Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/407113_10117/webseiten/emse-berlin_gnVMDybw/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 836

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/407113_10117/webseiten/emse-berlin_gnVMDybw/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 839
Die Idee | Emse aus Berlin

Die Idee


Die Idee

 

Gemeinsam mit Emse Städte zu entdecken soll ein spannendes und unvergessliches Erlebnis sein. Für Kinder und Erwachsene. Zu Hause und auf Reisen.

Städte sind spannend. In der Stadt ereignet sich Geschichte, entsteht Wissen und Kultur. Doch wie gelingt es Emse, Kinder im Grundschulalter für das Erlebnis Stadt zu begeistern? Sehenswürdigkeiten, Geschichte und Kultur sind nicht per se für Kinder interessant – doch sie können es sein, wenn sie mit fesselnden Geschichten oder spannenden Details erklärt werden. Genau das macht Emse und nimmt gleichzeitig den Wissensdurst der Kinder ernst. Denn Kinder im Grundschulalter sind neugierig, wissbegierig und stellen oft schwierige Fragen. Warum sind die Fenster der Kirche spitz? Weshalb wurde Ludwig der 16. geköpft? Warum gab es ab 1918 in Deutschland keinen Kaiser mehr? Was ist eine Revolution?

 

Emse füllt jeden Ort mit Leben und verbindet ihn mit Personen. Sie beschreibt ortsbezogen geschichtliche Details oder politische Entwicklungen, erzählt die Biographie einer Person oder erklärt einen bestimmten Kunst- oder Baustil. Soweit dies möglich und sinnvoll ist, werden die Orte in einer historisch-chronologischen Reihenfolge besucht, um geschichtliche Zusammenhänge und Entwicklungen sichtbar und verständlich zu machen.

 

Emse entdeckt die Stadt mit ihrem besten Freund Max, einem Jungen aus Berlin, der unter dem Pseudonym RCL auftritt. Sie spricht als Ich-Erzähler die Kinder direkt an -kindgerecht und in der Sprache der Kinder. Eine weitere wichtige Person ist Opa Georg, der immer dann zu Rate gezogen wird, wenn Emse oder RCL nicht weiter wissen. Natürlich gibt Emse in jedem Buch Tipps, welche Kinder-Highlights in der Nähe einer Sehenswürdigkeit zu finden sind. Ein Sach- und Personenregister, Malbilder und Notizseiten als aktive Gestaltungskomponenten runden die Bücher ab. Deshalb können die Emse-Bücher völlig unabhängig von einer konkreten Reise, aber auch zur Vorbereitung oder auf einer Reise gelesen werden.